Suche


Laserperforieren

Bis zu 480.000 Löcher pro Sekunde

Laser, speziell hochfrequenzangeregte CO2-Laser mit schneller Modulierbarkeit und außerordentlicher Leistungsstabilität, eignen sich ausgezeichnet zum Perforieren von Papier oder Kunststofffolien. In der Regel wird dazu bahnförmiges Material mit hohen Bahngeschwindigkeiten bis zu 700 m/min auf Wicklersystemen verarbeitet. Die dabei erzeugten Lochdurchmesser reichen von 50 bis 400 µm. Hochspezialisierte Systeme, wie ROFINs PerfoLas, erzielen Perforationsgeschwindigkeiten von bis zu 420.000 Löchern pro Sekunde.

Laserperforieren von Zigarettenmundstückpapier

Laserperforieren von Zigarettenmundstückpapier

Die Perforation des Zigarettenmundstückpapiers wird weltweit vor allem für die Reduzierung des Teer- und Nikotingehaltes in Leichtzigaretten eingesetzt. Dabei garantiert die Laserperforation die sichere Einhaltung der entsprechenden Grenzwerte.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir unser PerfoLas System

Laserstrahlquellen: OEM iX Laser, SR-Serie

Modified Atmosphere Packaging

Modified Atmosphere Packaging

Die Perforation von Verpackungsfolien hilft, die Frische und Qualität verderblicher Waren länger zu erhalten. Geeignete kleine Lochdurchmesser kontrollieren den Austausch von Feuchtigkeit und bestimmten Gasen.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir unser Lasersystem StarPack

Laserstrahlquellen: OEM iX Laser, SR-Serie

Fälschungssicherheit

Fälschungssicherheit

Die individuelle Perforation von Ausweisdokumenten oder Eintrittskarten mit dem CO2-Laser ist ein Bestandteil der Strategie zur Erzielung einer maximalen Fälschungssicherheit.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir die Systeme der PerfoLas-Serie

Laserstrahlquellen: OEM iX Laser; SR-Serie