Suche


Laser-Glasschneiden

Laserschweißen

Das Laserschweißen wird vor allem zum Fügen von Bauteilen eingesetzt, die mit hoher Schweißgeschwindigkeit, schmaler und schlanker Schweißnahtform und mit geringem thermischem Verzug gefügt werden müssen. Die hohen Schweißgeschwindigkeiten, eine vorzügliche Automatisierbarkeit und die Möglichkeit der Online-Qualitätsbeobachtung während des Prozesses machen das Laserschweißen zu einem weit verbreiteten Fügeverfahren in der modernen industriellen Fertigung.

Das Anwendungsspektrum reicht vom Feinstschweißen porenfreier Nähte in der Medizintechnik, über das Präzisions-Punktschweißen in der Elektrotechnik oder der Schmuckindustrie, vom Auftragsschweißen im Werkzeug- und Formenbau bis hin zum Verschweißen ganzer Karosserien in der Automobilindustrie. Oft machen die Vorzüge der Lasertechnologie aber auch neue und effizientere Produktionsverfahren erst möglich: So werden verschiedene Blechdicken und -qualitäten zu Tailored Blanks zusammengeschweißt und Widerstandspunktschweißungen durch Lasernähte ersetzt.