Suche


Rohrschweißen und Profilschweißen

Rohre und Profile mit dem Laser optimal schweißen

Ob Trinkwasserleitung oder innenhochdruckumgeformtes Wärmetauscherrohr aus Edelstahl, ob Regalträger oder Seitenaufprallschutz im PKW in verschiedenen Stahlqualitäten – tagtäglich werden tausende Kilometer von Profilen oder Rohren mit Lasern geschnitten oder geschweißt.

Beim Laserschweißen von Rohren und Profilen lassen sich gegenüber dem konventionellen WIG-Schweißen deutlich höhere Prozessgeschwindigkeiten erzielen. Die schmalen Lasernähte weisen dabei geringe Wärmeeinflüsse auf, was sich u.a. in einer schmalen Wärmeeinflusszone, einem geringen Abbrandverhalten bzw. einer minimalen Entmischung von Legierungselementen zeigt. Die feinkörnige Struktur der Schweißnaht erlaubt hohe Umformgrade auch ohne die oftmals im WIG-Schweißen erforderlichen Wärmebehandlungen.

Laserschweißen von Rohren

Laserschweißen von Rohren

Mit dem Profile Welding System (PWS) geschweißte Rohre halten enormen Beanspruchung stand und zeichnen sich durch gute Umformbarkeit und hohe Korrosionsresistenz aus. Beim Laserschweißen der Rohre wird eine sehr hohe Positioniergenauigkeit bei Bearbeitungsgeschwindigkeiten bis zu 60m/min erreicht.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie oder CO2-Lasern der DC-Serie

Laserschweißen von Profilen

Laserschweißen von Profilen

Neben Rohren können auch Profile schnell und sicher mit dem Laser verschweißt werden. Einsatz finden solche Profile zum Beispiel in der Automobilindustrie oder in der Gebäudetechnik.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie oder CO2-Lasern der DC-Serie

Laserschweißen von Profilen für Schienenführungssysteme

Laserschweißen von Profilen für Schienenführungssysteme

Lineare Schienenführungssysteme finden sich sowohl im Kraftfahrzeug für die Längsverstellung der vorderen Sitze als auch in jedem Haushalt zum Beispiel bei Schubladen wieder. Derartige Schienenführungssysteme bestehen i. d. R. aus zwei Profilen: Eines dient als verfahrbare Innenschiene und das zweite als stationäre Außenschiene.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie oder CO2-Lasern der DC-Serie

Laserschweißen von Profilen für Bauindustrie und Gebäudetechnik

Laserschweißen von Profilen für Bauindustrie und Gebäudetechnik

Lasergeschweißte Profile tragen beispielsweise als Abstandhalter dazu bei, mehrfachverglaste Fensterscheiben voneinander auf Abstand zu halten und somit die Wärmedämmung zu optimieren. Hierfür werden Profile aus Edelstahl oder Verbundwerkstoffen mit Wandstärken von 0,3 – 0,6 mm unter Einsatz des Profile Welding System in Verbindung mit einem unserer Faserlaser geschweißt.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie 

Laserschweißen von Rohren aus Verbundmaterial

Laserschweißen von Rohren aus Verbundmaterial

Rohre aus Verbundmaterialien (z.B. Kunststoff-Metall Verbund) eignen sich insbesondere für den Transport von Medien mit korrosivem Verhalten wie beispielsweise Flüssigkeiten. Gegenüber dem WIG-Schweißen erzielt das Laserschweißen hier eine hohe Prozessstabilität und hohe Prozessgeschwindigkeiten. Zum Einsatz kommen die Verbundrohre unter anderem in verschiedenen Heizungssystemen, Sanitärinstallationen, Klimaböden oder Kühlsystemen, aber auch in Wärmetauschern in Kraftwerksanlagen.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) in Verbindung mit Faserlasern der HighLight FL-Serie

Längsnahtgeschweißte Edelstahlrohre

Längsnahtgeschweißte Edelstahlrohre

Lasergeschweißten Edelstahlrohre werden in Serienproduktion aus austenitischen und ferritischen Stählen hergestellt und finden aufgrund ihrer hohen Korrosionsresistenz unter anderem in der chemischen Industrie sowie im Apparate- und Anlagenbau ihren Einsatz. Besonders ferritische Stähle lassen sich mit konventionellen Verfahren, wie dem WIG-Schweißen aufgrund der Grobkornbildung nur schlecht schweißen. Die feinkörnige Struktur der Laserschweißnaht erlaubt hohe Umformgrade. Das Laserschweißen ist zudem bis zu dreifach schneller als konventionelle Methoden. Zu dieser Art von Laseranwendung gibt es hier einen Pressebericht aus der Praxis

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie oder CO2-Lasern der DC-Serie 

Laserschweißen von Mikrorohren für die Medizintechnik

Laserschweißen von Mikrorohren für die Medizintechnik

Lasergeschweißte Präzisions-Mikrorohre ab einer Materialstärke von 0,100 mm kommen u.a. in den Bereichen Medizin, Luft- und Raumfahrt zum Einsatz. Mit Hilfe des Profile Welding Systems können Rohre ab Ø 2,3 mm in höchster Qualität produziert werden. 

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie 

Laserschweißen von Trinkwasserrohren

Laserschweißen von Trinkwasserrohren

Lasergeschweißte Rohre aus austenitischem oder ferritischem Edelstahl werden aufgrund Ihrer Korrosionsbeständigkeit auch als Trinkwasserleitungsrohre eingesetzt. Zu dieser Art von Laseranwendung gibt es hier einen Pressebericht aus der Praxis

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie

Laserschweißen von Unterwasserleitungen (Umbilicals)

Laserschweißen von Unterwasserleitungen (Umbilicals)

Schweißen von besonders belastbaren und korrosionsbeständigen Rohren aus Duplex-Stählen (austenitische-ferritische Gefüge) für Unterwasserleitungssysteme, die in ihrem Kern verschiedenste Medien führen wie beispielsweise Versorgungsleitungen, Kabel oder optische Fasern.  Zu dieser Art von Laseranwendung gibt es hier einen Pressebericht aus der Praxis

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit CO2-Lasern der DC-Serie

Laserschweißen von Rohren für die Automobilindustrie

Laserschweißen von Rohren für die Automobilindustrie

Lasergeschweißte Rohre und Profile kommen in unterschiedlichen Bereichen der Automobilindustrie zum Einsatz. beispielsweise für Abgasanlagen, als Einspritzleitungen oder Benzinleitungen. Die feinkörnige Struktur der Laserschweißnaht erlaubt hohe Umformgrade, sodass die Rohre sich mühelos an die Karosserie auch ohne die oftmals im WIG-Schweißen erforderlichen Wärmebehandlungen anpassen lassen. Zu dieser Art von Laseranwendung gibt es hier einen Pressebericht aus der Praxis

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: Profile Welding System (PWS) mit Faserlasern der HighLight FL-Serie oder CO2-Lasern der DC-Serie