Suche


Laserabtragen

Entfernen dünner Schichten

Laserabtragen arbeitet sehr selektiv und wird dort eingesetzt, wo einzelne Layer ohne signifikante Beschädigung der darunterliegenden Layer oder des Substrats entfernt werden müssen. Die abgetragenen Strukturen können sowohl punkt- oder linienförmig sowie flächig ausgestaltet sein.

Anwendungen für das Laserabtragen

Einsatzmöglichkeiten finden sich in allen Bereichen der industriellen Fertigung. Einige Beispiele: Laserabtragen in der PhotovoltaikLaserabtragen in der Elektronikproduktion.

Laserabtragen zur Dünnschichtstrukturierung

Laserabtragen zur Dünnschichtstrukturierung

Laser mit bester Strahlqualität (TEM00) mit sehr hohen Wiederholraten von bis zu 200 kHz werden für das Abtragen von 20-50 µm breiten Bahnen mit Prozessgeschwindigkeiten von bis zu 2000 mm/s verwendet, ohne das Glassubstrat oder die Schichten darunter zu beschädigen.

 

Für diese Laseranwendung empfehlen wir: StarFemto FX, PowerLine-Serie, x-Lase, Lab System

Laserabtragen von Kunststoffschichten

Laserabtragen von Kunststoffschichten

Abtragen einer Kunststoffschicht aus einem Kunststoff-Metall-Verbund zu Realisierung elektromagnetisch abgeschirmter Gehäuse. Das Kunststoff-Drahtgemisch wird in Form gespritzt und danach ein definierter Teil des  Kunststoffes mit einem CO2-Laser abgetragen. Die freiliegenden Metallfäden schaffen einen leitfähigen Kontakt zu umgebenden Gehäuseteilen.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: StarFemto FX, StarShape