Suche


Entschichten

Schonendes Abtragen von Oberflächenbeschichtungen

Laserentschichten wird vor allem zum selektiven Abtragen eingesetzt, bei dem das Trägermedium nicht beeinflusst werden darf. Dabei bedeutet „selektiver Abtrag“, dass eine exakt und scharf bemessene Fläche oder auch einzelne funktionelle Lagen aus einem Schichtaufbau entschichtet werden (beim Abtrag einzelner Schichten muss die abzutragende Lage nach außen liegen). Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass die Basiswerkstoffe nicht geschädigt werden, chemische Zusätze entfallen sowie die Behandlung von Abfällen außer der abgetragenen Substanz entfallen. Dieses Verfahren wird zum Beispiel in der Herstellung von Solarzellen, TFT Monitoren oder hochfesten Tailored Blanks verwendet.

Zum Einsatz kommen hier gütegeschaltete Festkörperlaser hoher Leistung, welche mittels eines sehr kurzen Laserpulses mit hoher Intensität und Abtragsraten von häufig 50 cm2/s diese Schichten vom Träger entfernen. Dabei wird durch das Einkoppeln von möglichst viel Energie in ein kleines Volumen wird im abzutragenden Material ein sprunghafter Anstieg der Temperatur erreicht. Hierdurch entsteht ein Plasma, welches verbunden mit einer Schockwelle die oberen Schichten bzw. Lagen der Beschichtung abträgt bzw. absprengt.

Entschichten mittels eines berührungslosen Laserstrahls kann in sehr feinen Strukturen (20 µm minimale Spurbreite) z.B. für Solarzellen mit mittleren Leistungen von 20 Watt erfolgen. Für einen (groß)flächige Abtrag werden deutlich höhere Laserleistungen von bis zu 800 Watt benötigt, welche im Pulsbetrieb Pulsspitzenleistungen erzeugen können, die mit bis zu 3 MW weit über dem 1000-fachen der CW Laserleistung liegen können.

Entschichten von Tailored Blanks

Entschichten von Tailored Blanks

Zur optimalen Schweißvorbereitung neuer, hochfester Tailored Blanks aus Mangan-Bor-Stahl wird die metallische Aluminium-Silizium-Beschichtung vollständig, schnell und wirtschaftlich abgetragen. Diese Beschichtung schützt die Oberfläche in weiteren Bearbeitungsschritten vor Verzunderung und Korrosion, setzt bei Vermischung mit dem Grundwerkstoff jedoch die Festigkeit der Schweißverbindung herab und muss daher im Bereich der Schweißnaht abgetragen werden.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: DQ-Serie

Entschichten von Solarzellen

Entschichten von Solarzellen

Dünnschichtsolarzellen bestehen heute aus Glas als Trägermaterial sowie diversen funktionalen Schichten. Für eine saubere Laminierung des aktiven Panels mit einer Glasscheibe als Gegenstück, sind alle funktionellen Schichten auf eine Breite von 10 bis 20 mm umlaufend zu entfernen. Nur so ist die Dünnschichtzelle gegen das Eindringen von Feuchtigkeit sichergeschützt und ein Berührungsschutz gegen die stromführenden Komponenten gegeben.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: DQ-Serie, PowerLine L

Entschichten von LCD Monitoren

Entschichten von LCD Monitoren

Weitere Einsatzgebiete sind das Strukturieren von Flat Panel Diplays im Bereich der Flüssigkristall und Plasma-Bildschirme.

 

Für diese Anwendung empfehlen wir: DQ-Serie