Suche


Laserbeschriften im Automobilbau

Eine Lösung für nahezu jeden Werkstoff

Stahl, Leichtmetalle, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe, Naturfasern - die mehr als 10.000 Einzelteile moderner Kompaktwagen bestehen aus den unterschiedlichsten Werkstoffen. Viele dieser Teile müssen zur Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit der Produktion individuell beschriftet werden. Die Lasermarkierungen haben ein ganzes Autoleben zu überdauern, auch wenn sie dem ständigen Kontakt mit Öl, Benzin oder hohen thermischen Belastungen ausgesetzt sind.

Laserbeschrifter sind in der Lage, die allermeisten Automobil-Werkstoffe kontraststark und dauerhaft zu beschriften, als Stand-alone-Lösung, etwa zur Lasermarkierung kleinerer Teile mit hohen Durchsatzraten oder vollständig in die Produktionslinie integriert. Die flexible Softwaresteuerung des Verfahrens setzt der Individualisierung und Art der Inhalte kaum Grenzen.

Tag & Nacht-Beschriftung
Laserbeschriften

Tag & Nacht-Beschriftung

Das Standardverfahren für hinterleuchtete Bauteile - dazu trägt der Lasermarkierer selektiv einzelne Lackschichten von mehrschichtig lackierten Kunststoffteilen ab. Darunter kommt das helle, durchscheinende Kunststoffmaterial zum Vorschein. Aufgrund seiner enormen Flexibilität und der günstigen Kosten hat das  Tag & Nacht-Design mit dem Laser die 2-Komponenten-Spritzgusstechnologie weitgehend abgelöst.

Für diese Anwendung empfehlen wir die Laserbeschrifter: PowerLine E, PowerLine E Air

Laserbeschriften von Folien und Etiketten
Laserbeschriften

Laserbeschriften von Folien und Etiketten

Die Folienbeschriftung kommt in der Regel dann zum Einsatz, wenn eine direkte Lasermarkierung des Werkstückes nicht möglich oder sinnvoll ist. Spezielle Mehrschichtfolien werden mit dem Laser "just-in-time" markiert, d.h. am Ende der Laserbeschriftung werden die Folien mit dem Laser in beliebigen Konturen ausgeschnitten. Dabei bleibt die Trägerfolie unverletzt.

Für diese Anwendung empfehlen wir die Laserbeschrifter: LabelMarker Advanced

Lasermarkieren von Reifen
Laserbeschriften

Lasermarkieren von Reifen

CO2-Laser gravieren fortlaufende Seriennummern, Matrixcodes und andere alphanumerische Informationen in Reifen. So können Reifenhersteller und ihre Kunden individuelle Produkte auch Jahre nach der Herstellung identifizieren. Die Lasermarkierungen sind dauerhaft abriebfest und beeinträchtigen die Struktur des Reifens in keiner Weise.


Für diese Anwendung empfehlen wir die Laserbeschrifter: PowerLine F 20/F 30, PowerLine C, PowerLine E