Suche


Laserschneiden im Maschinenbau

Highspeed-Schneiden für höchste Produktivität

Hohe Bearbeitungsgeschwindigkeiten, glatte Schnittflächen und einfach Programmierbarkeit machen das Laserschneiden nicht nur für Lohnfertiger, so genannte Job-Shops interessant. Hier werden meist Bleche unterschiedlicher Stärken aber auch Rohre und Profile verschiedener Geometrien geschnitten. Der Laser ermöglicht dabei die wirtschaftliche und schnelle Bearbeitung selbst kleiner Losgrößen, schnell wechselnder Aufträge und unterschiedlicher Materialien. Nahezu alle metallischen Werkstoffe können auf den gängigen Schneidanlagen bearbeitet werden, wobei Baustahl, Edelstahl und Aluminium den wesentlichen Anteil ausmachen.

Laserstrahlquellen von ROFIN werden von einer Vielzahl weltweit tätiger Maschinenhersteller integriert und vertrieben.

2D Laserschneiden

2D Laserschneiden

2D Laserschneidanlagen bearbeiten schnell und flexible unterschiedlichste Materialien und Konturen. Diese Bauteile finden in den unterschiedlichsten Bereichen Einsatz: so werden zum Beispiel Gehäuseabdeckungen von HiFi Anlagen, Bauteile für Musikinstrumente oder Sägeblätter mit dem Laser geschnitten.

Für diese Anwendung empfehlen wir:  DC-Serie, FL-Serie

3D Laserschneiden

3D Laserschneiden

Mit entsprechender Systemtechnik können selbst komplizierte räumliche Bauteile wie warmumgeformte Bleche, Fahrzeugkarosserien oder Rohre mit dem Laser geschnitten werden. Einsatz finden lasergeschnittene Rohre unter anderem in der Architektur oder als Grundgestell für Fitnessgeräte.

Für diese Anwendung empfehlen wir: SC-Serie, DC-Serie, FL-Serie