Suche


Laser-Glasschneiden
Laser-Glasschneiden

Tabakindustrie

High-Speed Laserperforation

Die Perforation mit dem Laser zählt zu den bevorzugten Technologien zur Bearbeitung von Zigarettenmundstückpapier. ROFIN ist mit seinen PerfoLas Systemen der Marktführer auf diesem Gebiet. Die berührungslose Laserperforation kommt ohne Masken, Nadeln, Perforationselektroden, Messer oder Strahlteiler aus und bietet optimale Lochqualität und Prozesskontrolle. Die Veränderung von Produktionsparametern ist so einfach, dass auf veränderte Marktbedürfnisse oder zukünftige gesetzliche Regelungen äußerst flexibel und schnell reagiert werden kann - ohne zusätzliche Investitionen. 

Einzigartiger Strahlmultiplexer für höchste Performance und Präzision

Einzigartiger Strahlmultiplexer für höchste Performance und Präzision

ROFINs einzigartiger Strahlmultiplexer ist das Herzstück der Perforationstechnologie. Ein rotierender Polygonspiegel erzeugt bis zu 16 Perforationsstrahlen, die bis zu 450.000 Löcher pro Sekunde perforieren können. Die erzielbaren Lochdichten reichen von 5 bis 50 Löchern pro cm und Reihe. Die Verstellbarkeit jedes einzelnen Perforationskopfes in Schritten von 0,01 mm sichert größtmögliche Präzision. Computergeregelte Wicklerantriebe garantieren konstante Geschwindigkeiten innerhalb von +/- 0,5% bei Bahngeschwindigkeiten von 50 bis 700 m/min und sorgen so für geringstmögliche Standardabweichung der Porosität.

Zuverlässige Qualitätssicherung durch Visual Porosity Measurement

Zuverlässige Qualitätssicherung durch Visual Porosity Measurement

Wachsende Qualitätsstandards und strengere Gesetze erfordern deutlich verbesserte Systeme zur Qualitätssicherung. Mit VPM (Visual Porosity Measurement) bietet ROFIN ein außerordentlich zuverlässiges Werkzeug zur Qualitätssicherung bei Laser- oder elektrostatischen Perforationssystemen. Es ist in der Lage die Porosität in Corresta-Einheiten in Echtzeit bei Bahngeschwindigkeiten von bis zu 700 m/min zu ermitteln. Die patentierte Technologie errechnet die Porosität pro Loch, die Größe der Löcher und die Gesamtporosität des perforierten Bereiches. Die selbständige Kalibrierung des Systems sichert genaueste Resultate zu jedem Zeitpunkt.