Suche


Directors' Dealings & Insiderhandel

Veröffentlichung von Wertpapiergeschäften

In Übereinstimmung mit dem „Securities Exchange Act“ von 1934 der US-Aufsichtsbehörde „Securities and Exchange Commission“, veröffentlicht ROFIN-SINAR Technologies Inc. Veränderungen in den Bezugsrechten oder Wertpapiertransaktionen von Direktoren bzw. der Unternehmensführung („Section 16 Filings“). Die Offenlegung von Aktienkäufen und -verkäufen von Direktoren oder der Unternehmensführung ist ebenfalls Gegenstand des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG, §15) sowie des Deutschen Corporate Governance Kodex.

Zusätzlich zu den gesetzlichen Anforderungen hat ROFIN interne Richtlinien eingeführt, die Wertpapiergeschäfte von Direktoren und Unternehmensführung auf bestimmte Zeiträume beschränken. Für Mitarbeiter, die temporären Zugang zu Insiderinformationen haben könnten, wurden ähnliche Regelungen implementiert, die Wertpapiergeschäfte in festgelegten Zeiträumen untersagen.

Übersicht Directors’ Dealings 

(SEC, Section 16 Filings)