Suche


Datenschutz

Datenschutzhinweise

In diesen Datenschutzhinweisen erläutern wir Ihnen, welche Informationen während Ihres Besuchs unserer Website erhoben werden können, wenn Sie mit uns auf anderer Weise geschäftlichen Kontakt haben und wie wir diese Informationen verwenden. Darüber hinaus erfahren Sie mehr über Ihre Rechte als Betroffener.

Verantwortlich für diese Website und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach diesen Datenschutzhinweisen ist die ROFIN-SINAR Laser GmbH, Berzeliusstraße 87, 22113 Hamburg ("Rofin", "wir" oder "uns"). Weitere Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Den Datenschutzbeauftragten von Rofin erreichen Sie unter den nachfolgend genannten Kontaktdaten:

Rechtsanwalt Dr. Gregor Scheja
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
53113 Bonn

www.scheja-partner.de  

Persönliches Kontaktformular (verschlüsselt):
https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

1. Besuch unserer Webseite

Beim Besuch unserer Website erheben wir folgende Informationen, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt und dort vorübergehend gespeichert werden:

  • IP-Adresse Ihres Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und Adresse der aufgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers- und Betriebssystems
  • Name Ihres Internetdienstanbieters

Die Verarbeitung dieser Daten (nachfolgend: Zugriffsdaten) erfolgt, um die Nutzung der Website technisch zu ermöglichen (Verbindungsaufbau). Darüber hinaus werden die Zugriffsdaten in anonymisierter und in aggregierter Form (das heißt ohne, dass ein Rückschluss auf einzelne Nutzer möglich ist), statistisch im Interesse der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung unseres Internetangebots ausgewertet.

Zugriffsdaten, die rechtlich als personenbezogene Daten gelten (wie z. B. die vollständige IP-Adresse), werden für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert, es sei denn, ein außergewöhnlicher Vorfall erfordert eine längere Speicherdauer (z.B. nach einem Hackerangriff).

Die Verarbeitung der Zugriffsdaten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend: DSGVO). Dem liegt unser berechtigtes Interesse an der kontinuierlichen Optimierung unserer Website zugrunde. 

2. Kontaktaufnahme

a) Kontaktformulare

Sie können über unsere Kontaktformulare Nachrichten und Fragen an uns übermitteln und sich als Lieferant bewerben. Gemäß Ihrer Einwilligung verwenden wir die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten. Richtet sich Ihre Anfrage an eine andere Rofin Gesellschaft, leiten wir diese weiter. Sie sind zur Bereitstellung von Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten können, wenn Sie als solche gekennzeichnete erforderliche Angaben nicht machen.

Ihre Daten werden bis zur vollständigen Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und anschließend von uns gelöscht. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer übermittelten personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie durch eine Nachricht an die zu Beginn dieser Datenschutzhinweise genannten Kontaktadressen erklären. Die Verarbeitung Ihrer übermittelten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. 

b) Newsletter und Pressemitteilungen

Gemäß Ihrer jeweiligen Einwilligung abonnieren Sie unseren Newsletter bzw. unsere Pressemitteilungen. In unseren Newslettern bzw. unseren Pressemitteilungen informieren wir Sie regelmäßig über unsere Produkte und Leistungen im Bereich der industriellen Lasermaterialbearbeitung. 

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter und zu unserem Presseverteiler verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand unserer Newsletter bzw. unserer Pressemitteilungen wünschen. Wir werden Ihnen unseren Newsletter bzw. unsere Pressemitteilungen erst zu senden, wenn Sie Ihre Anmeldung bestätigt haben. Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können. Daher werden wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Bestätigung so lange speichern, wie es erforderlich ist, um Ihre Anmeldung und Bestätigung nachzuweisen, falls Ansprüche, insbesondere zivil- und/oder wettbewerbsrechtliche Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden. In jedem Fall werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung gelöscht, wenn die jeweiligen Ansprüche verjährt sind. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Einwilligung in den Versand unseres Newsletters bzw. unserer Pressemitteilungen können Sie jederzeit über den in unserem Newsletter bzw. unserer Pressemitteilungen enthaltenen Link oder durch eine Nachricht an die zu Beginn dieser Datenschutzhinweise angegebenen Kontaktadressen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

 

3. Geschäftliche Zwecke

Rofin verwendet personenbezogene Daten über Geschäftspartner und Kunden, um Kunden und Geschäftspartnern Informationen und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Speziell nutzt Rofin personenbezogene Daten, um Kunden und Geschäftspartnern dabei zu helfen, eine Transaktion oder eine Bestellung auszuführen, die Kommunikation und Zusammenarbeit möglich zu machen, Produkte zu liefern/Dienstleistungen zu erbringen, gekaufte Produkte/Dienstleistungen in Rechnung zu stellen, einen fortlaufenden Dienst bzw. Support anbieten zu können. 

Wir verwenden personenbezogene Daten auch für Berichtszwecke, z. B. um ein hohes Kundendienstniveau zu gewährleisten, die Qualität der Produkte und Dienstleistungen zu bewerten, für Fertigungsprozesse und die Qualitätskontrolle, um elektronische Signaturen zu verwalten, um die internen Verwaltungsprozesse einfacher zu gestalten, gesetzliche, regulatorische, Compliance- und Prüfungsverpflichtungen, -richtlinien und -verfahren beizubehalten, zu verwalten und zu erfüllen, für Verfahren zur Sicherstellung der betrieblichen Kontinuität und/oder der Notfallwiederherstellung, um auf Vertriebs- oder Bestellungsportale zuzugreifen oder Dienstleistungen auszuwählen. 

Wir können auch gelegentlich personenbezogene Daten verwenden, um Kunden und Geschäftspartner zu kontaktieren und Umfragen zu Marketing- und Qualitätssicherungszwecken durchzuführen. Hiergegen steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Dem liegt unser berechtigtes Interesse am Marketing zugrunde.

 

4. Cookies

Abhängig von den Einstellungen Ihres Browsers erheben wir Informationen über Ihre Nut-zung unserer Website durch die Verwendung von Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu er-mitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten. 

Wir verwenden zum einen sogenannte "Session-Cookies", die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Website zwischengespeichert werden. Zum anderen benutzen wir "permanente Cookies", um Informationen über Computer festzuhalten, die wiederholt auf unsere Website zugreifen. Hierdurch können wir Ihnen eine bessere Benutzerführung anbieten sowie Sie "wiedererkennen" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechs-lungsreiche Website und neue Inhalte präsentieren. Konkret benutzen wir die permanenten Cookies, um die Anzahl Ihrer Besuche, die Verweildauer auf unserer Website, Beginn und Ende der Nutzung sowie Produktinteressen aufzuzeichnen.

Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse oder sonstige Angaben über Ihre Identität werden nicht gespeichert, und wir er-stellen auch keine Einzelprofile über Ihr Nutzungsverhalten. Permanente Cookies werden au-tomatisiert gelöscht. Die Speicherdauer variiert je nach Cookie. Sie können die permanenten Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. 

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Der Zweck der Verwendung dieser technisch notwendigen Cookies ist, die Nutzung unserer Website für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden. 

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus sog. "Analyse-Cookies", die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Die auf diese Weise erhobenen personenbezoge-nen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Dem liegt unser berechtigtes Interesse an der kontinuierlichen Optimierung unserer Website zugrunde. 

Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies unter Extras/Internetoptionen deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Wenn Sie möchten, können Sie die Cookies auch jederzeit wieder löschen. Bitte beachten Sie aber, dass bei einer Deaktivierung oder Löschung mit einer eingeschränkten Darstellung der Website und eingeschränkter Benutzerführung zu rechnen ist.

 

5. Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Auf unserer Website verwenden wir Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (https://www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung er-möglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen. 

Die mit etracker erzeugten Daten im Auftrag des Anbieters werden von etracker aus-schließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. Etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnet. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht. 

Sie können der vorabeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

 

6. Weitergabe von Daten

Wenn Sie über unsere Kontaktformulare eine andere Gesellschaft von Rofin ansprechen wollen, leiten wir Ihre Anfrage an diese weiter. Diese Gesellschaft verarbeitet Ihre Daten für diese Zwecke und speichert sie solange dies für die Erbringung der Leistungen oder mögliche zukünftige geschäftliche Kontakte sinnvoll ist. 

Wir arbeiten mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Bereitstellung unseres Dienste, Leistungen und des Angebots auf dieser Website unterstützen. Diese Dienstleister (Beauftragte) verarbeiten Daten in unserem Auftrag und unter unserer Kontrolle sowie zu den in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecken. Zudem können wir soweit notwendig für die Erbringung von Diensten und Leistungen personenbezogene Daten an Lieferanten und Kooperationspartner weitergeben. Ihre personenbezogenen Daten werden insbesondere gegenüber der Coherent Inc. offengelegt.

Gegebenenfalls sind wir nach dem Recht der USA verpflichtet personenbezogene Daten an Behörden der USA herauszugeben. In diesen Fällen beschränken wir die Herausgabe auf den Umfang, der gesetzlich zwingend ist. 

Zudem können wir personenbezogene Daten weitergeben zur Durchsetzung unserer Rechte oder zum Schutz unserer Rechte oder der Rechte Dritter an die Inhabern solcher Rechte, Berater und Behörden. 

 

7. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten auch an Empfänger in sog. "Drittländern" zu übermitteln. "Drittländer" sind Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, in denen nicht immer von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das dem in der Europäischen Union vergleichbar ist.

Vor einer solchen Übermittlung stellen wir sicher, dass in dem jeweiligen Drittland oder bei dem Empfänger in dem Drittland das erforderliche angemessene Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dies kann sich insbesondere aus einem sog. "Angemessenheitsbeschluss" der Euro-päischen Kommission ergeben, mit der ein angemessenes Datenschutzniveau für ein bestimmtes Drittland insgesamt festgestellt wird. Alternativ können wir die Datenübermittlung auch auf die mit einem Empfänger vereinbarten sog. "EU Standardvertragsklauseln" oder – im Falle von Empfängern in den USA, die eine gültige EU-US Privacy Shield-Zertifizierung besitzen – auf die Einhaltung der Prinzipien des sog. "EU-US Privacy Shield" stützen. 

Weitere Informationen zu den geeigneten und angemessenen Garantien zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung; die Kontaktadressen finden Sie am Anfang dieser Datenschutzhinweise. Informationen zu den Teilnehmern des EU-US Privacy Shield finden Sie zudem hier.

 

8. Ihre Rechte bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Sie haben nach Maßgabe der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften – insbesondere der DSGVO und der entsprechenden Vorschriften im anwendbaren Recht eines Mitgliedstaats der Europäischen Union – bestimmte Rechte:

  • Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen und haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten
  • Sie können die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten verlangen und
  • Sie können die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Die vorgenannten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen, z.B. über eine Mitteilung auf einem der zu Beginn dieser Datenschutzhinweise genannten Kontaktwege.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich im Falle von Beschwerden über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

 

9. Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht für Zwecke der Direktwerbung. Sollten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gleichwohl für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.