Suche


StarCut Tube SL

Kompakteste Laserschneidanlage bei höchster Produktivität


Der kompakte StarCut Tube SL ist ein hochpräzises Lasersystem zum Schneiden von feinsten Rohren. Das System kombiniert maximalen Durchsatz bei kleinster Stellfläche.


Features:

  • Hochpräzises Rohrschneidesystem
  • Kleinste Stellfläche auf dem Markt
  • Rohrdurchmesser bis zu 30 mm
  • Stegbreiten kleiner als ein menschliches Haar
  • Automatischer Rohrlader für Nass- und Trockenschneiden
  • Nassschneiden mit integriertem Wasser-Kreislauf-System
  • Betrachtung über Stereomikroskop und/oder Kamera
  • Massiver und absolut steifer  Mineralguss-Aufbau
  • Zugang von nur 3 Seiten erforderlich (verringert teure Produktionsfläche durch die Möglichkeit der besseren Stellflächenausnutzung)
  • Sortiermodule Optional erhältlich
  • Individuelles Entlade-System verfügbar
  • Geringste Kosten pro Stent im Medizinbereich
  • HMI-Pro (Human machine interface) mit abgesicherter Benutzerebene, Diagnostik und Datenerfassung für validierte Prozesse
  • Durchführung und Dokumentation der Installation- und Operational Qualification (IQ, OQ) gemäß der GMP Standards für die FDA Zulassung von medizintechnischen Produkten

Das Laserschneidsystem StarCut Tube SL ist die Lösung für das vollautomatische Schneiden von Rohrmaterial, insbesondere bei der Produktion von medizinischen Instrumenten, Implantaten und Stents sowie anderen Präzisionsteilen. Oft ermöglicht das System die Reduzierung vieler mechanischer Einzelschrittbearbeitungen auf einen Laserbearbeitungsprozess.


Mit CNC-gesteuerten Dreh- und Linearachsen und einem stabilem Mineralguss-Aufbau bereiten konisch-freie Schnitte genauso wenig ein Problem, wie die Bearbeitung ovaler Rohre. Rohre mit beliebiger Länge können beladen werden. Um diesen Prozess zu automatisieren bieten wir optional die Autoloader StarFeed S und StarFeed L an.


Individuell ausgestattet mit dem Ultrakurzpulslaser StarFemto FX und/oder dem Faserlaser StarFiber FC erreicht der StarCut Tube Konturgenauigkeiten von besser +/- 5 µm. Femtosekundenlaser ermöglichen kaltes Laserschneiden von nahezu allen Metallen sowie niedrigschmelzende biodegradierbaren Polymermaterialien für Scaffolds (Stents).


Ausführungen:
Optional erhältlich mit dem Autoloader StarFeed S und StarFeed L 


Typische Anwendungen in der Medizintechnik:
Laser schneiden von Stents, Herzklappen, Endoskopen & medizinischen Instrumenten, Hypotubes und Führungsdrähte


Mehr Anwendungsbeispiele in der Medizintechnik finden Sie auf unserer Medizintechnik-Microsite.

Download