Suche


Grundsatzerklärung zum Thema Konfliktmineralien

Im Jahr 2012 hat die US-Börsenaufsichtsbehörde „SEC“ (Securities and Exchange Commission) die endgültige Fassung ihrer Richtlinie zu Rohstoffen aus Krisengebieten, den sogenannten „Konfliktmineralien“ (Zinn, Tantal, Wolfram und Gold) aus der Demokratischen Republik Kongo oder den angrenzenden Ländern, verabschiedet. Coherent, Inc. als börsennotierter Mutterkonzern von Coherent-ROFIN verpflichtet sich zur Einhaltung dieser Richtlinie, die eine jährliche Berichterstattung gegenüber der SEC über die Verwendung dieser Konfliktmineralien vorsieht.

Die Erklärung zu Konfliktmaterialien (engl.) von Coherent können Sie hier einsehen. Den jährlichen Bericht (engl.) zu Konfliktmaterialien finden Sie unter diesem Link